Home Sunday, 19. November 2017
Home
Aktuelles
Shotokan
Instructoren
Verein
Kinderseite
Termine
Mulde-Cup
Galerie
Presse
Links
Kontakt
Impressum
Sitemap
Was ist Karate?

Karate ist eine uralte Kampfkunst, die aus Japan kommt. Dort wurde sie auf einer kleinen Insel namens Okinawa entwickelt.

Unser Karatstil, das Shotokan Karate, ist noch ziemlich neu. Es wurde erst um 1920 von einem japanischen Lehrer, er hieß Gichin Funakoshi, erfunden. Bis heute hat sich Shotokan Karate auf der ganzen Welt verbreitet. Bei allen Leuten, die Karate trainieren, ist der Shotokan Stil der verbreitetste.

 

 

Das Wort „Karate“ kommt natürlich aus dem Japanischen. Es besteht aus zwei Silben: „Kara“ und „Te“. „Kara“ bedeutet „leer“, „Te“ bedeutet „Hand“. Zusammen heißt es dann „leere Hand“. Dies soll bedeuten, dass man beim Karate keine Waffen benutzt. Eigentlich kommt hinter das Wort „Karate“ noch das Wort „Do“. „Do“ bedeutet „Weg“ oder „Kunst“. „Karate Do“ heißt auf deutsch „Weg der leeren Hand“ oder „Kunst der leeren Hand“. Also die Kunst sich ohne Waffen zu verteidigen.

 

 

 
Du bist Besucher
Besucherzaehler
seit dem 13.03.2007
Mitglieder-Bereich





Passwort vergessen?
 





Copyright 2007-2011 Kyuy˘san Shotokan Dojo Dessau-Ro▀lau e.V.